Ms office 2010 kostenlos downloaden vollversion

Microsoft Office 2010 ist jetzt als kostenloser Download auf microsoft.com/office verfügbar. Office 2010 führt Verbesserungen der Benutzeroberfläche ein, einschließlich einer Backstage-Ansicht, die Dokumentverwaltungsaufgaben an einem einzigen Speicherort konsolidiert. Das in Office 2007 für Access, Excel, Outlook, PowerPoint und Word eingeführte Menüband ist die primäre Benutzeroberfläche für alle Apps und kann in Office 2010 vollständig angepasst werden. Weitere neue Funktionen sind erweiterte Dateiformatunterstützung; Co-Authoring-Funktionen, die es mehreren Benutzern ermöglichen, Dokumente freizugeben und gleichzeitig zu bearbeiten; OneDrive- und SharePoint-Integration; und Sicherheitsverbesserungen wie Protected View, eine schreibgeschützte, isolierte Sandbox-Umgebung zum Schutz der Benutzer vor potenziell schädlichen Inhalten. Außerdem wurde Office Online –früher Office Web Apps – eine Sammlung kostenloser webbasierter Versionen von Excel, OneNote, PowerPoint und Word vorgestellt. Office Starter 2010, eine neue Version von Office, ersetzte Microsoft Works. Office Mobile 2010, ein Update für Die mobile Produktivitätssuite von Microsoft, wurde am 12. Mai 2010 als kostenloses Upgrade aus dem Windows Phone Store für Windows Mobile 6.5-Geräte mit einer früheren Version von Office Mobile veröffentlicht. Installieren Sie Microsoft 365 auf Ihrem Mac, PC, Tablets und Telefon. Wenn Vollversionen auf Ihrem PC oder Mac installiert sind, ist keine Internetverbindung erforderlich, um auf Dokumente zugreifen zu können. Möchten Sie Microsoft Office 2010-Programme auf Ihren eigenen Computer herunterladen und ausprobieren? Abgesehen von Änderungen ist die Wahrheit, dass Microsoft Office 2010 fast die gleichen Funktionen hat, die wir bereits in der technischen Vorschau gesehen haben. Das Kontextmenü in Word wurde beispielsweise erheblich verbessert und ermöglicht es Ihnen, Änderungen in Echtzeit anzuzeigen, während Sie die verschiedenen Optionen durchsuchen.

Sie können jetzt Videos zu Ihren PowerPoint-Präsentationen hinzufügen, redundante Nachrichten aus Unterhaltungen in Outlook entfernen und kleine Farbdiagramme in Zellen in Excel-Tabellen einfügen. Es gibt auch Werkzeuge, um Text zu übersetzen, Screenshots zu machen und zu verwenden und Spezialeffekte auf die Bilder anzuwenden, die Sie in Ihren Dokumenten verwenden. Darüber hinaus können Sie mit Microsoft Office 2010 Ihre Dokumente jetzt auf SkyDrive speichern und mit nur zwei Klicks online freigeben. Das Office 2010-Installationsprogramm wiegt eine Größe von rund 700 MB, aber Sie benötigen für die Installation rund 3 GB freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Sie können entweder Ihre aktuelle Version von Microsoft Office auf Office 2010 Beta aktualisieren oder während der Installation die Option Anpassen auswählen und Festlegen, dass Ihre aktuelle Version von Microsoft Office mit Office 2010 Beta koexistiert. Office, die Produktivitätssuite von Microsoft, wurde 2010 überarbeitet und umfasst eine Vielzahl neuer Funktionen. Zusätzlich zu den neuen Tools und Funktionen hat die gesamte Benutzeroberfläche viel Aufmerksamkeit von Microsoft-Entwicklern erhalten. Der Schwerpunkt lag auf UI-Freundlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Das Microsoft Office 2010-Paket enthält alle Programme, die Sie in älteren Versionen gewohnt sind.

Microsoft Word ist der Textverarbeitungsprogramm mit komplexer, aber intuitiver Funktionalität. Excel kann jede Art von Tabellenkalkulation jeder Größe und jedem Umfang verarbeiten. PowerPoint bleibt die Präsentationssoftware der Wahl für die meisten Menschen, die einen Windows-Computer verwenden. Und natürlich, wo wären wir ohne den Microsoft Outlook E-Mail-Client? Publisher (Design), Access (Datenbank) und OneNote (digitale Notizenanwendung) sind ebenfalls im Programm enthalten. Dies ist die Microsoft Office Professional Plus 2010-Edition, sodass Sie Publisher und Infopath 2010 zusätzlich zu den regulären Word-, Excel-, PowerPoint-, OneNote- und Outlook-Anwendungen verwenden können. Was das Erscheinungsbild betrifft, wurden alle Microsoft Office 2010-Apps leicht geändert. Sie behalten immer noch die “Ribbon”-Schnittstelle – in einem viel klareren, fast minimalistischen Stil – aber die Office-Schaltfläche wurde in “Datei” umbenannt und zeigt nun einen anderen Bereich an. Es umfasst nicht nur den direkten Zugriff auf alle dokumentbezogenen Aufgaben, sondern zeigt auch detaillierte Informationen über das Dokument an, an dem Sie gerade arbeiten.